https://neues-leben.de/

[title]
[subtitle]

Gottes Stimme wahrnehmen​

Einheit 6

 

Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain (1839-1910) begegnete einem Mann, der sich über die Bibel beklagte. Da bekäme man Sätze zu lesen, die doch wirklich unverständlich und oft ärgerlich seien. Der Dichter hörte sich die Beschwerde an, schwieg ein paar Atemzüge und antwortete dann: „Mir bereiten nicht die unverständlichen Bibelstellen Bauchschmerzen, sondern diejenigen, die ich verstehe.“ Gott spricht zu Menschen auf sehr unterschiedliche Weise. Durch Engel, Menschen, Umstände, Träume und vieles mehr, sogar durch Tiere. Doch alles Wahrnehmen der Stimme Gottes muss im Einklang mit Gottes Wort stehen. Entscheidend ist dann, das Gehörte auch zu tun.