https://neues-leben.de/

01. Juli 2022 | René Schulte

Weit über 10.000 Andachten

Es war Anfang der 60er Jahre, als NEUES LEBEN-Gründer Anton Schulte und das Team von NEUES LEBEN den Gebetskalender Stille Zeit ins Leben riefen.

Liebe Freunde, 

uns Enkeln wurde erzählt, dass der Kalender deshalb initiiert wurde, weil viele notvolle Dinge und vermehrt auch Unfälle passierten und es einen großen Wunsch nach Gebet und Fürbitte gab. Man war sich damals einig: es sollte mehr gebetet werden. Aber nicht nur das: Menschen sollten durch Gottes Wort und Gebet zur Unterstützung der Verkündigung des Evangeliums miteinander verbunden werden.

In diesem Jahr erscheint der Gebetskalender Stille Zeit nun schon seit 60 Jahren.
Weit über 10.000 Andachten wurden im Laufe der Jahrzehnte darin veröffentlicht und
durch Gebetsanliegen aus der missionarischen Arbeit ergänzt. Wieviel Segen aus den vielen Gebeten entstanden ist, können wir gar nicht ermessen. Wir brauchen Gebet.
Es steht viel auf dem Spiel. Es geht darum, dass Menschen Jesus Christus kennenlernen, ihren Glauben vertiefen und befähigt werden, die gute Nachricht seiner Liebe in ihrem Umfeld weiterzugeben. 

Zweifellos kann und wird Gebet die Welt verändern. Sie und wir sind ein vitaler Teil davon, Sie und wir erleben Gott bei der Arbeit. Und wir sind unsagbar dankbar, dass Sie uns bei unserem Dienst unterstützen. Hier ein kleiner und aktueller Einblick:

Danke, dass Sie mit uns für all diese Anliegen beten, danke für Ihre Treue. Es ist für uns sehr ermutigend zu wissen, dass wir Rückhalt durch unsere Beter haben. Beter sind Menschen, die mit uns das Anliegen teilen, Jesus Christus zu verkünden. Beter sind auch Freunde, die sich in allen finanziellen Belangen an unsere Seite stellen. Indem sie dafür beten, dass genügend Geld da ist, und indem sie selbst für unseren missionarischen Dienst spenden. Danke, wenn Sie sich in beiden Dimensionen beteiligen. Beten. Und Spenden. 
Es geht um nicht weniger, als dass Menschen Jesus Christus kennenlernen.

Gott segne Sie,

René Schulte und Steffen Schulte 

PS: Wenn Sie Anliegen haben und möchten, dass wir auch für Sie beten, nutzen Sie
doch unser Gebetstelefon unter der Telefon-Nummer: +49 2681 983151