25. Juni 2021 | Steffen Schulte

Nachruf Klaus Riebesehl

Mit großer Traurigkeit haben wir vom plötzlichen Heimgang unseres ehemaligen Kollegen Klaus Riebesehl erfahren.  

Klaus wuchs in der Lüneburger Heide auf und wurde Bankkaufmann. Nach seinem Studium in Gießen (1987-1991) war er bis 1997 als Gemeinschaftsprediger in Lützellinden tätig. Seit 1996 war er ein beliebter Dozent am esra:seminar in Radevormwald, und von 2009 bis 2020 am Theologisches Seminar Rheinland. 2013 schrieb er seine Masterarbeit* an der UNISA über das biblische Buch “Jona” und befand sich diesbezüglich in der Promotionsphase. Unseren Studierenden und uns bleiben seine humorvolle Art, seine große theologische Kompetenz und seine Liebe zu Gottes Wort in bleibender Erinnerung.   
Klaus hinterlässt seine Frau Heidrun und drei Kinder (* 2003, 2005, 2006). Wir wollen die Familie mit unseren Gebeten begleiten. 
 
Hier finden Sie zwei Andachten von Klaus Riebesehl  
Beten lernen (K. Riebesehl, Lk 18,9.10)  
Mitleid (K. Riebesehl, Jona 4,9-11)
 
*„Der Gott Jonas und die Völker: Narratologische und intertextuelle Studien zur Hinwendung von Nichtisraeliten zum wahren Gott in Jona 1,4-16 und 3,3b-10 im Kontext des Jonabuches“