Gott vertrauen - in Zeiten der Not
mit Doris Schulte

Gott vertrauen - in Zeiten der Not

mit Doris Schulte

So lebt sich's gut

Als Jochebed, die Mutter von Mose, mit ihm schwanger ist, gilt im alten Ägypten, wo sie als Frau eines hebräischen Slaven lebt: wenn dieses Kind ein Junge ist, soll es nach seiner Geburt in den Nil geworfen werden. Ihr 3. Kind ist tatsächlich ein Junge. Er hatte keine Chance auf ein normales Leben. Sie muss ihn loslassen, setzt ihn aber in einem Körbchen im Nil aus in der Hoffnung, dass Gott dieses Kind retten und in gute Hände gelangen lassen kann. So kommt Mose durch die Tochter von Pharao, die das ausgesetzte Kind findet und Mitleid mit ihm hat, zu einer Erziehung und Ausbildung am Königshof. Heute können Lehrer, Mentoren, Sozialarbeiter oder Paten Kindern die Fürsorge geben, die ihnen die eigenen Eltern nicht geben können. Wir unterschätzen oft, was Gott durch uns für andere tun kann und will, indem wir für sie beten und ihnen Unterstützung geben. Wir haben Ressourcen, um im Leben anderer Menschen einen Unterschied zu machen.  

 

Predigtskript und Impulsbrief kostenlos bestellen

Alltagsnah, praktisch und lebensnah. Zum Nachlesen und Vertiefen.

Der Impulsbrief von Doris Schulte erscheint viermal im Jahr und enthält alltagsnahe und praktische Impulse für ein Leben mit Jesus Christus. Brief und Predigtskript sind kostenfrei erhältlich unter Telefon +49 (0) 2681 87691-10 oder Online-Formular.

Gott vertrauen – in Zeiten der Not

Jetzt kostenfrei bestellen

Ich willige ein, dass diese Website meine übermittelten Informationen speichert, sodass meine Anfrage beantwortet werden kann. Weitere Informationen unter www.neues-leben.de/datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Wählen Sie aus der Vielfalt unserer Artikel und Beiträge