https://neues-leben.de/

Türchen 9 - Gott liebt Dich!

NEUES LEBEN Adventskalender

Kennen Sie Geschichte von Sadhu Sundar Singh?

Wilhelm Risto, Evangelist bei NEUES LEBEN mit Wohnsitz in der Schweiz nimmt Sie heute hinein in eine Geschichte und die grundlegende Wahrheit der Bibel: Gott liebt Sie! Wilhelm können Sie übrigens live erleben. Zum Beispiel bei unserem Eheseminar und Ehevorbereitungsseminar, die er gemeinsam mit seiner Frau Marina auf unserem Campus anbietet. Und da Liebe bekanntlich auch durch den Magen geht, hat uns das Ehepaar Risto eins ihrer Lieblingsrezepte verraten. Sicherlich eine schöne Inspiration für die anstehenden Festtage.


Ein Rezept aus der Toscana –

Nudeln mit Wildschweinragout


Zutaten:

  • 500g Wildschweinvoressen (z.B. Schulter) muss in der Regel beim Metzger vorbestellt werden. (Alternativ: Rindfleisch oder Schweinsvoressen)
  • ¾ TL Salz, wenig Pfeffer
  • 1 EL Mehl
  • Olivenöl zum Braten
  • 1 rote Zwiebel, in Scheiben schneiden
  • 2 Knoblauchzehen, in Scheiben schneiden
  • 1 Karotte fein schneiden
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein (z.B. Chianti)
  • 200 ml Fleischbouillon 
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Nach Bedarf Salz, Pfeffer
  • 500g Nudeln (z.B. Maltagliati)
  • Salzwasser, kochend
  • Parmesan, gerieben, nach Belieben

Zubereitung

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen und abtropfen lassen.
  2. Das Fleisch in ca. 1cm große Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl in einen tiefen Teller geben und die Fleischstücke darin portionsweise wenden.
  3. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen, die Fleischstücke darin anbraten und wieder herausnehmen. Die Hitze reduzieren. Das Bratfett vom fleisch abtupfen.
  4. In der gleichen Pfanne Zwiebel, Knoblauchzehen und Karotte zusammen andämpfen. Das Tomatenmark hinzugeben und kurz mitdämpfen. Den Rotwein dazu gießen und alles etwas einkochen lassen.
  5. Die Fleischbouillon hinzu gießen, aufkochen lassen, anschließend die Hitze wieder reduzieren. Rosmarin, Lorbeerblatt sowie das Fleisch dazu geben und alles zugedeckt für ca. 75 min. schmoren.
  6. Rosmarin und Lorbeerblatt entfernen. Alles nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Nudeln unter das Ragout mischen.
  8. Dazu den Parmesan servieren.

Guten Appetit!

WARUM WIR WEIHNACHTEN FEIERN?

Weihnachten ist ein Fest mit einem ganz besonderen Charakter, an das wir hohe Erwartungen haben. Der Weihnachtsbaum, die Lichter, die Geschenke, das familiäre Zusammensein ist für viele Menschen ein Ruhepunkt in ihrem hektischen Leben, das sie wie in einer Zentrifuge an die Wand drückt. Aber Weihnachten ist mehr als ein Fest, es ist das Fest überhaupt. Schon von jeher diente das Feiern von Festen dazu, sich wichtige Ereignisse des Lebens in Erinnerung zu rufen. Lassen Sie sich mit den folgenden Artikeln hinein nehmen in die wahre Bedeutung von Weihnachten.